Alle Artikel mit dem Schlagwort: refugeeswelcome

#BloggerFuerFluechtlinge

© Rasande Tyskar “Lampedusa in Hamburg”, Lizenz Man fragt sich dieser Tage immer wieder kopfschüttelnd: Was ist eigentlich in diesem Land los? Da kommen Menschen aus Kriegs – und Krisengebieten meistens unter Lebensgefahr nach Deutschland und hoffen, hier ein Leben ohne Angst und Terror führen zu können und begegnen auf den Straßen oft den Einfältigsten dieser Gesellschaft. Die, die in diesem Flüchtlingsstrom bloß “Wirtschaftsflüchtlinge” sehen, “Asylschmarotzer” und asoziales Pack, die über ihre Frauen und Kinder herfallen und den Deutschen ihre Arbeit wegnehmen. Sie marschieren auf als wütender und pöbelnder Mob, der sich den Anstrich des um Land und Leute besorgten Bürgers gibt, – in Heidenau, in Freital und anderswo. Mit Argumenten kann man die wenigsten noch erreichen, die nicht Überfremdung befürchten, sondern schleichende Kolonisierung durch die Länder der Dritten Welt. Mit Zahlen dagegen argumentieren? Erklären, wie viele Menschen dieser Tage weltweit auf der Flucht sind und wie viele davon in Europa landen? Das ist meistens müßig und mindestens ebenso schmerzlich. Ganz automatisch ist man plötzlich der Gutmensch und Realitätsverweigerer. Während man sich in Heidenau auf …