Alle Artikel mit dem Schlagwort: neurologie

Christof Kessler – Wahn

Christof Kessler ist ein deutscher Neurologe. Er arbeitet hauptsächlich in der Schlaganfallforschung und ist seit 1994 Professor für Neurologie und Direktor der Klinik und Poliklinik für Neurologie an der Ernst-Moritz-Arndt-Universität in Greifswald.  ,Wahn‘ ist seine erste Veröffentlichung literarischer Art, erschienen im Eichborn Verlag. Wahn, Irrsinn und psychische Abgründe faszinieren viele Menschen seither. Einerseits aufgrund eines irgendwie wohligen Schauers der Erleichterung, nicht selbst von solchen Krankheiten betroffen zu sein, andererseits aufgrund einer durch und durch menschlichen Faszination für das Böse, das Hässliche und das Absonderliche. Diese Faszination befriedigt meistens schon der Sonntagabendkrimi, den wohligen Schauer der Erleichterung beschafft man sich andernorts. Zum Beispiel bei Menschen, die täglich mit Patienten arbeiten, denen psychische Störungen diagnostiziert wurden. Und die jeweiligen Ärzte geben bereitwillig Auskunft. Francois Lelord tat es in ,Das Geheimnis der Cellistin‘, Oliver Sacks tut es eigentlich seit Jahren in zahlreichen Publikationen und nun auch – Christof Kessler. Dass die drei Herren Ärzte sind, bleibt allerdings auch das am ehesten verbindende Element zwischen ihnen. In zwölf Fallgeschichten beleuchtet Christof Kessler in angenehmen Plauderton die Auswirkungen verschiedener Hirnkrankheiten. …