Alle Artikel mit dem Schlagwort: edition artlit

Kreativ: Edition ArtLit

Das Sammeln und Kalligraphieren schöner Sätze aus der Literatur hat nicht nur unter Lesern eine lange Tradition. Das Konservieren von lehrreichen, witzigen und poetischen Sentenzen geht weit über das bloße Erinnern an die Lektüre hinaus, es erinnert auch immer ein bisschen an uns selbst und an Erkenntnisse, die wir gewonnen haben. Mit der Edition ArtLit bekommen diese Sätze in den fachkundigen Händen von Grafikdesignern, Illustratoren, Druckern und Schriftgestaltern einen künstlerischen Wert, der über das Gedankliche hinausreicht. Am Anfang war eine vage Idee. Und die Worte natürlich. Astrid Froese, studierte Literaturwissenschaftlerin, Mitorganisatorin des Bücherfrauen-Literaturbrunchs in Hamburg und große Freundin der Buchkunst, sammelt bereits seit ihrer Lektüre Hans Christian Andersens schöne Sätze. Buchkunst sei, sagt sie, sehr lehrreich im Hinblick darauf, was kostbare Produkte in einer Welt des Überflusses sind. Produkte, die nicht industriell massengefertigt werden; Produkte, für die sich die Experten ihres Fachs die Zeit nehmen, die es eben braucht, etwas selbst herzustellen und zu begleiten. Einige Fragen standen am Anfang im Raum: Kann man heute literarische Zitate an die Wand hängen, wie es die Generation …