Alle Artikel mit dem Schlagwort: antoine wilson

Antoine Wilson – Ein Mann von Welt

Antoine Wilson ist ein amerikanischer Autor. Er besuchte die Talentschmiede des University of Iowa Writers’ Workshop und lehrte an verschiedenen Hochschulen Kreatives Schreiben. Er ist außerdem freier Redakteur der Literaturzeitschrift A Public Space. Die dortige Beschäftigung mit zahlreichen eingesandten Manuskripen habe ihm auch viel für sein eigenes Schreiben gebracht, sagt er heute. Ein Mann von Welt ist der erste seiner Romane, der auf Deutsch erscheint, übersetzt von Wilhelm von Werthern. Vergessen wir doch Forrest Gump. Vergessen wir den gutmütigen Lennie aus John Steinbecks ‘Von Mäusen und Menschen‘, diesen Platz kann zukünftig mühelos Wilsons Oppen Porter einnehmen. Eine Figur, die das Herz des Lesers im Sturm erobert, ein Mann, der trotz seiner siebenundzwanzig Jahre und seiner grenzenlosen Naivität doch so liebenswürdig ist, dass man gar nicht anders kann als ihm in seine Geschichte zu folgen. Oppen Porter ist einen Meter achtundneunzig groß und mit dieser Körpergröße überragt er spielend alle anderen Bewohner seiner Heimatstadt Maderas. Als die Geschichte beginnt, liegt Oppen in einem Krankenhausbett. Er hatte einen Unfall und ist, nachdem er ein Gespräch der Krankenschwestern …