Kultur
Kommentare 76

Zum Welttag des Buches 2014

Es ist wieder soweit – der Welttag des Buches nähert sich raschen Schritts. Nachdem ich letztes Jahr geklärt habe, woher der Welttag des Buches kommt und weshalb er ausgerechnet auf den 23. April fällt, möchte ich dieses Jahr ein Gedicht des grandiosen Robert Gernhardt an diese Stelle setzen.

Das Buch

Ums Buch ist mir nicht bange.
Das Buch hält sich noch lange.
Man kann es bei sich tragen
und überall aufschlagen.
Sofort und ohne Warten
kann man das Lesen starten.
Im Sitzen, Liegen, Knien
ganz ohne Batterien.
Beim Fliegen, Fahren, Gehen –
ein Buch bleibt niemals stehen.
Beim Essen, Kochen, Würzen
ein Buch kann nicht abstürzen.
Die meisten andren Medien
tun sich von selbst erledigen.
Kaum sind sie eingeschaltet,
heißts schon: Die sind veraltet!
Und nicht mehr kompatibel –
marsch in den Abfallkübel
zu Bändern, Filmen, Platten,
die wir einst gerne hatten,
und die nur noch ein Dreck sind.
Weil die Geräte weg sind
und niemals wiederkehren,
gibts nicht zu sehn, zu hören.
Es sei denn, man ist klüger
und hält sich gleich an Bücher,
die noch in hundert Jahren
das sind, was sie stets waren:
Schön lesbar und beguckbar,
so stehn sie unverruckbar
in Schränken und Regalen,
und die Benutzer strahlen:
Hab’n die sich gut gehalten!
Das Buch wird nicht veralten.

Robert Gernhardt

… und weil das so ist, findet auch dieses Jahr wieder die Aktion ,Blogger schenken Lesefreude‘ statt, initiiert von Dagmar Eckhardt und Christina Mettge. Buchaffine Blogger verlosen Bücher – bestenfalls natürlich an Menschen, die noch nicht hunderte zuhause stapeln. Gern aber auch an jeden anderen, der sich für die verlosten Bücher interessiert. Ich habe mich dieses Jahr für zwei Bücher entschieden. Jan Christophersens ,Schneetage‘ (gerade ist sein neuer Roman ,Echo’ erschienen!) und Wilhelm Genazinos ,Wenn wir Tiere wären’.

collage

Das Los entscheidet unter allen Kommentatoren über den glücklichen Gewinner. Am 25.04. wird er gezogen und benachrichtigt. Noch ein Hinweis an dieser Stelle: Es handelt sich nicht um neu gekaufte Bücher!

Viel Glück und nutzt den morgigen Welttag des Buches wie es ihm gebührt!

Weitersagen

76 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.