Bitte übernehmen Sie
Kommentare 3

Bitte übernehmen Sie, Mariana Leky!

Das Schreiben begann für mich …

..mit dem Lesen von „Pitje Puck, der freundliche Briefträger“.

Ein Buch muss …

..zumindest ein paar Sätze beinhalten, die man sofort feierlich dem Nachbarn vorlesen möchte.

Wenn ich keine Bücher schreiben würde, könnte ich..

..verzweifeln oder umschulen.

Ein Kindheitstraum von mir war …

..ein Bart. Dieser Wunsch wird sich vielleicht im Alter erfüllen.

Wenn ich nicht schlafen kann …

..sehe ich Gespenster und bewerfe sie mit Fachliteratur (Autogenes Training leicht gemacht, Schlafen leicht gemacht, etc).

Völlig unterschätzt wird …

..zumindest in meinem Umfeld, die Musik von Melissa Etheridge.

Wenn ich Musik höre …

..scheint, je nach Musik, alles halb so wild oder noch viel wilder.

Ich erfülle folgendes Autorenklischee:

Ich errichte einwandfreie Schreibblockladen und klage dann darüber.

Eine meiner seltsamsten Angewohnheiten ist es…

..vor einer Abreise so lange auf den Herd zu starren, bis ich nicht mehr beurteilen kann, ob er an oder aus ist.

Literatur kann …

Gespenster treffen.

Mariana Leky studierte nach einer Buchhandelslehre Kulturjournalismus an der Universität Hildesheim. Bei DuMont erschienen der Erzählband ›Liebesperlen‹ (2001), die Romane ›Erste Hilfe‹ (2004) und ›Die Herrenausstatterin‹ (2010) sowie ›Bis der Arzt kommt. Geschichten aus der Sprechstunde‹ (2013), zuletzt ›Was man von hier aus sehen kann‹. Sie lebt in Berlin und Köln.

Bild: Franziska Hauser

3 Kommentare

  1. Pingback: [Literaturen] Bitte übernehmen Sie, Mariana Leky! – #Bücher

  2. Wunderbar, Pitje Puck gehört auch zu meinen frühesten Leseerfahrungen. Die Buchreihe stand nahezu vollständig im Kinderzimmer. Damals ahnte ich nicht, dass auf den holländischen Briefträger so viele andere literarische Helden folgen sollten. lg_jochen

  3. „Ein Buch muss …..zumindest ein paar Sätze beinhalten, die man sofort feierlich dem Nachbarn vorlesen möchte.“

    Das war bei „Was man von hier aus sehen kann“ mehrmals der Fall. Ein tolles Buch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.