Bitte übernehmen Sie
Schreibe einen Kommentar

Bitte übernehmen Sie, Tijan Sila!

© Sven Paustian

Das Schreiben begann für mich..

im Grundschulalter, allerdings schrieb ich zunächst Gedichte.

Ein Buch muss..

gar nichts.

Wenn ich keine Bücher schreiben würde, könnte ich..

fünf Mal wöchentlich Sport machen.

Ein Kindheitstraum von mir war..

Olympisches Fechten.

Wenn ich nicht schlafen kann..

lese ich, oder räume den Schreibtisch auf.

Völlig unterschätzt wird..

Spazieren und Verzicht.

Wenn ich Musik höre,..

so mit Kopfhörern.

Ich erfülle folgendes charmantes Autorenklischee:

Ich mag Ausdauersport. Ich mag Katzen. Ich mag Kaffee. Ich mag mich.

Eine meiner seltsamsten Angewohnheiten ist es..

Ich habe mir bosnische Aberglauben behalten, die mit Abwehrhandlungen vor bösen Geistern und Schicksalsschlägen einhergehen. Wenn ich etwa von Todes- oder Erkrankungsfällen höre, spucke ich aus und mache einen Schritt zur Seite.

Literatur kann..

Im besten Fall Grenzen aufweiten.

Tijan Sila kam 1981 in Sarajevo zur Welt und emigrierte 1994 mit seiner Familie nach Deutschland. Er studierte Germanistik und Anglistik in Heidelberg. Heute lebt er in Kaiserslautern, wo er als Lehrer an einer Berufsschule arbeitet. »Tierchen unlimited« ist sein erster Roman.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.