Bitte übernehmen Sie
Kommentare 2

Bitte übernehmen Sie, Malte Abraham!

Das Schreiben begann für mich ..

…bevor es einen Anlass dafür gab. Jedenfalls könnte ich nicht mehr sagen, was der Anlass gewesen wäre.

Ein Buch muss ..

…nichts mit Literatur zu tun haben, meistens ist das so.

Wenn ich keine Bücher schreiben würde, könnte ich..

…aber wir sind doch genug Menschen, dass jeder nur eine Sache kann und will.

Ein Kindheitstraum von mir war..

…nicht mehr schlafen zu müssen.

Wenn ich nicht schlafen kann..

…ist das wie ein Traum, der wahr wird, aber es fühlt sich nicht so an.

Völlig unterschätzt wird..

…die Oberfläche. Wie weit es da runtergeht und immer noch Oberfläche ist. Ich könnte auch gar nicht sagen, ob irgendwann noch was anderes kommt, ich kenne das nur vom Hörensagen.

Wenn ich Musik höre, dann..

…nebenbei.

Ich erfülle folgendes charmantes Autorenklischee..

…wenig und schlecht essen, viel trinken, Zigaretten.

Eine meiner seltsamsten Angewohnheiten ist es..

…immer eine Hand im Gesicht zu haben, manchmal kommt meine Zunge dazu.

Literatur kann..

…auch in einem Buch stattfinden, manchmal ist das so.

Malte Abraham, geboren 1988 in Hamburg. Studiert Sprachkunst an der Universität für angewandte Kunst in Wien, z.Zt. Aufenthalt an der Universität der Künste Berlin. Er war Stipendiat des Klagenfurter Literaturkurses 2014. Veröffentlichungen u.a. in Bella Triste, Entwürfe, Lichtungen und Der Greif. Er ist Redakteur bei STILL – Magazin für junge Literatur & Fotografie und Veranstalter der Lesereihe Kabeljau & Dorsch.

2 Kommentare

  1. Pingback: [Literaturen] Bitte übernehmen Sie, Malte Abraham! - #Bücher | netzlesen.de

  2. Pingback: Sonnabend, 21. Mai 2016: der Geburtstag! « Gelegenheiten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.