Bitte übernehmen Sie
Kommentare 2

Bitte übernehmen Sie, Heinrich Steinfest!

Foto: Christian Hass

Das Schreiben begann für mich..

…,als ich mit dem Malen aufhörte.

Ein Buch muss..

…so beschaffen sein, daß es in der Sauna, im Dschungel, im Badezimmer und sonstwo nicht auseinanderfällt.

Wenn ich keine Bücher schreiben würde, könnte ich..

…Bücher verlegen? Nein, der Verzicht aufs Schreiben würde mir einzig und allein eine Lücke bescheren.

Ein Kindheitstraum von mir war..

…absolute Sicherheit. Wie gesagt, ein Traum.

Wenn ich nicht schlafen kann,..

…bleibe ich wach. (Das ist ein Motto aus meinem Roman „Die feine Nase der Lilli Steinbeck“ und stammt wiederum aus dem Film „Die Dolmetscherin“, als Frau Kidman Herrn Penn genau diese Frage stellt).

Völlig unterschätzt wird..

…die tiefe Zufriedenheit, die sich aus der Hausarbeit ergibt.

Wenn ich Musik höre, dann..

…spüre ich meistens das Bedürfnis, mich zu bewegen (ich meine damit nicht tanzen, sondern einfach, auf kleinem Raum unterwegs zu sein).

Ich erfülle folgendes charmantes Autorenklischee:

Ich trage eine Brille, mag Whisky und höre schlecht.

Eine meiner seltsamsten Angewohnheiten ist es,..

…vor dem Schlafgehen unter dem Bett nachzusehen, ob da jemand liegt (wenn ich recht informiert bin, hat das Louis de Funès auch getan).

Literatur kann..

…eine Stunde in eine Ewigkeit verwandeln (und das ist positiv wie negativ gemeint und hängt nicht zuletzt vom Leser ab).

Heinrich Steinfest wurde 1961 geboren. Albury, Wien, Stuttgart – das sind die Lebensstationen des erklärten Nesthockers und preisgekrönten Autors, welcher den einarmigen Detektiv Cheng erfand. Er wurde mehrfach mit dem Deutschen Krimi Preis ausgezeichnet, erhielt den Stuttgarter Krimipreis 2009 und den Heimito-von-Doderer-Preis. Zuletzt erschienen seine Romane »Die Haischwimmerin«, »Das himmlische Kind« und »Der Allesforscher«, der für den Deutschen Buchpreis 2014 nominiert wurde.

2 Kommentare

  1. Pingback: [Literaturen] Bitte übernehmen Sie, Heinrich Steinfest! - #Bücher | netzlesen.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.